Junge Menschen zu befähigen, an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben
und sich eine eigene berufliche Existenz aufbauen zu können,
ist ein wichtiges Bildungs- und Erziehungsziel von Schule.

Berufs-/Studienorientierung

Neues Übergangssystem
Schule - Beruf

Logo

 

Alle 53 Gebietskörperschaften in Nordrhein-Westfalen richten in einem gestuften Prozess eine "Kommunale Koordinierung" ein und beginnen schrittweise ab dem Jahr 2012 mit der Umsetzung der systematischen Berufs- und Studienorientierung.

Zweite Welle:
Zum Schuljahr 2013/14 nehmen weitere 24 Kommunen an der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" teil.

  • Berufswahlpass-NRW
    Ab dem Schuljahr 2013/14 wird es eine NRW-Variante des Berufswahlpasses geben, die auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abgestimmt ist und den aktuellen Prozess der Berufs- und Studienorientierung entsprechend der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" berücksichtigt.

Weiterführende Informationenen

ePortfolio statt Portfolio

Sprechen Sie uns an!!
Wir zeigen Ihnen wie es geht!
 BWPass
 moodleSCHULE e.V.  

 

 

 

 

unnötige Kosten & Arbeit

Potentialanalyse mit Mahara

Berufswahlpass im "NEUEN ÜBERGANGSSYSTEM"

Portfolioinstrument
Ein den gesamten schulischen Prozess der Berufs- und Studienorientierung begleitendes Portfolioinstrument wird verbindlich für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8 durch die Schule eingeführt.

Umsetzung
Die Schule wählt ein Portfolioinstrument entsprechend der Mindeststandards aus und legt es durch Schulkonferenz-Beschluss in Absprache mit den relevanten Partnern (insbesondere der Berufsberatung) als verbindliches Instrument des schulischen Berufs- und Studienorientierungsprozesses fest.

Spätestens zu Beginn des standardisierten Berufs- und Studienorientierungsprozesses, also in der Regel in Jahrgangstufe 8 und vor der Potenzialanalyse, stellt die Schule dieses Portfolioinstrument den Schüler/innen und den Eltern vor.

 

Empfehlung der Landesregierung
= Portfolio

Empfehlung der moodleSCHULE e.V.
= e-Portfolio

 1  
Besondere Merkmale:
  • Ordner mit vorgegebenen Formblättern
  • Ordner kostet 5,00 Euro
  • individuelle Gestaltung kaum möglich
  • Aufbewahrung im Klassenraum
  • Anschaffung von Schränken durch Schulträger notwendig
  • örtliche Begrenzung
    (Klassenraumzugang erforderlich)
  • Portfolio
    - nur für Berufswahl- u. Studienorientierung geeignet
    - keine Unterstützung des
     kompetenzorientierten Unterrichts
  • keine Online Bewerbung direkt möglich

 

 




Besonderen Merkmale:
  • ePortfolio - MAHARA
  • kostengünstig in der kommunalen Cloud
  • individuelle Gestaltung möglich
  • Aufbewahrung im geschützten Web
  • Zugriff mit jedem internetfähigem Gerät
    (PC, Net-/Notebook, Tablet, Smartphone)
  • kann zur jeder Zeit und an jedem Ort
    bearbeitet werden
  • ePortfolio
    - zur Berufswahl- u. Studienorientierung
    - Unterstützung des kompetenorientierten Unterrichts
  • Online Bewerbung durch einfache Freigabe
    der Ansichten möglich